Startseite - Fotos - Rügen/ Usedom - Karte - Festland - Wieck/ Eldena

Greifswald
Wieck & Eldena

Infos:
 http://lexikon.freenet.de

http://www.wieck-ladebow.de/ort/wie1.html

http://www.greifswald-wieck.de/wieckde.htm

1284 wird Wieck erstmals urkundlich erwähnt und ist damit eines der ältesten Fischerdörfer in Norddeutschland. 

Ortseinfahrt

Am Ortseingang die wieder errichtete Bockwindmühle. Links geht es nach Wieck und seinem Hafen.

Bockwindmühle
Wiecker Brücke.
Nur wenige Brücken dieser Bauart, 1886 nach holländischen Vorbild erbaut, haben die Zeit überstanden. 
Ihr Holz wurde mehrfach saniert oder teilweise erneuert so dass sie auch heute noch voll funktionsfähig ist.
Wiecker Brücke während der GaffelrigDas Öffnen und Schließen erfolgt von Hand und stellt nicht nur einen interessanten Vorgang dar, sondern bietet bei der Durchfahrt von Booten und  Schiffen reizvolle Motive. 
(Fischerfest und Gaffelrig!)


Fussgänger und Fahrräder haben freie Fahrt, Autos nur in  eingeschränktem Maße.

.

Fischereihafen.

Der Blick zum Fischereihafen und dem Liegeplatz der "Greif" u.a.

Der Weg am Ryckvergrößern

Zur Fährevergrößern

Der Ryck in Richtung Greifswald gesehen und das Restaurant "Zur Fähre"

.

Wiecker Ortskern.

.

Hier würde ich sagen -
das Zentrum, der Markt.

Biegt man nach links ab, gelangt man in den verwinkelten Ort und seine engen Gassen. 

In http://www.greifswald-wieck.de/wieckde.htm
dort unter historisch, gibt es zum Vergleich Bilder
vergangener Zeiten.

Dorfstrasse

Kirche in Wieck Kirche in Wieck Haus in Wieck
Haus in Wieck Haus in Wieck Haus in Wieck

Für die Größe 640x480 die Bilder anklicken.

Häuser hinter dem Deich .

Die Dorfstrasse endet direkt am Deich. Auf dessen Krone entlang geht es wieder zum Ryck und dem langgestreckten Hafen. 

.

Ein Abstecher zum "Utkieck" oder der Mole lohnt bestimmt.


 

Utkieckvergrößern

Molenkopf

zu einem Rundblick vom Turm des Utkieck

Hafen am Ryk
Der Weg zurück zur Brücke führt direkt vorbei an den im Sommer rappelvollen Anlegeplätzen.
.
Versorgungseinrichtungen für Schiff und Schiffer sind vorhanden.

Schipp-invergrößern

Zur Brückevergrößern



Kloster Eldena

Infos:
http://www.susannealbers.de/01kunst-cdf-0.html

http://www.zum.de/Faecher/G/BW/Landeskunde

 

Blick zur Wolgasterstrasse

Die Anlage des Kloster Eldena liegt direkt an der 
Wolgast
er Strasse Richtung Lubmin.

Caspar David Friedrich diente die Ruine schon als Motiv.

 

CDFs Kloster Eldenavergrößern

Geschichtevergrößern

Kloster Eldena Kloster Eldena
Kloster Eldena
Kloster Eldena
Kloster Eldena

.

Heute wird diese Kulisse für unterschiedlichste Events genutzt 

Der "Studentensteig" ist die kürzeste Verbindung zurück nach Wieck.

Studentensteig
Für die Größe 640x480 die Bilder anklicken.
Kloster Eldena